Suche

dschungel blog

Kategorie

Menschenrechte

justicia-regenwald

Nationalpark erhalten – Goldmine stoppen

In Kolumbien wollen zwei Bergbaufirmen aus den USA und Kanada den Goldabbau in einem Nationalpark im Amazonasgebiet durchsetzen. Mit einer Milliarden-Klage vor einem privaten Schiedsgericht in Texas versuchen sie den Staat in die Knie zu zwingen.

Bitte unterschreibe die Petition an die Präsidenten der drei Länder!

Gewalt gegen Indigene im „Land des Friedens“

Brutaler Angriff auf Indigene des Bribri Volkes, die ihr Land zurück gewinnen wollen in Nima Dikol (Palmira) Cabagra – COSTA RICA

In der Nacht vom 7. auf den 8. April ist ein Mob von etwa 30 nicht indigenen Menschen mit Waffen, Stöcken und Macheten auf eine Gruppe der Bribris losgegangen, die IHR rechtmäßig zustehendes Land zurück gewinnen wollen. Weiterlesen „Gewalt gegen Indigene im „Land des Friedens““

10 Gründe warum Staudämme keine „grüne“ und „saubere“ Energie erzeugen

Wasserkraft wird von Regierungen und Industrie als umweltfreundliche, erneuerbare Energie gepriesen – doch der Bau von Staudämmen ist fast immer ein schwerwiegender Eingriff in die Natur und die Lebensgrundlage der Bevölkerung. Weiterlesen „10 Gründe warum Staudämme keine „grüne“ und „saubere“ Energie erzeugen“

oxfam-honduras-staudamm-neu Weiterlesen

Berta lebt! Der Kampf geht weiter!

Die Schweigeminute für Berta Cáceres findet ihr Ende in einem lauten Ruf: „Berta vive! La lucha sigue!“ ( Berta lebt! Der Kampf geht weiter!)

Es haben sich so viele Menschen, wie schon lange nicht mehr, in dem kleinen Friedenszentrum der costa ricanischen Hauptstadt San José versammelt. Anlass ist die Ermordung der indigenen Umweltaktivistin und Menschenrechtsverteidigerin Berta Cáceres aus Honduras in der Nacht vom 2. auf den 3. März. Weiterlesen „Berta lebt! Der Kampf geht weiter!“

Von Singapur nach Mittelamerika: Flucht für Freiheit

Der merkwürdige Mann aus Singapur schleicht schon seit Tagen im Hostel herum. Er passt einfach nicht in das typische Travellerbild und heute konnte ich endlich mehr über seine Geschichte erfahren. Eine Geschichte, die mich wundern lässt, dass er noch mit einem Lächeln vor mir steht. Weiterlesen „Von Singapur nach Mittelamerika: Flucht für Freiheit“

Was unser Kaffee mit den Indigenen zu tun hat…

In Rio Sereno, einem kleinen Örtchen an der Grenze zu Panama, steigen wir aus. Mir fallen gleich die vielen indigenen Familien auf. Die Frauen in den bunten Kleidern sind nicht zu übersehen, in Begleitung ihrer Männer, die fast alle eine selbst gehäkelte Umhängetasche bei sich tragen. Weiterlesen „Was unser Kaffee mit den Indigenen zu tun hat…“

Plädoyer für Menschlichkeit

Ich plädiere für die Menschlichkeit,
das umeinander Sorgen,
für das Erinnern an Vergangenheit,
für das heute und das morgen. Weiterlesen „Plädoyer für Menschlichkeit“

Ganz weit weg vom Hambacher Forst

(Der folgende kurze Beitrag bezieht sich auf die Eskalation im Hambacher Forst vom 21.01.2016. Falls Du noch nicht informiert bist, lese kurz nach, was geschah. Hier eine Sammlung von Zeitungsberichten: http://hambacherforst.blogsport.de/2016/01/23/pressespiegel-21-01-2016/  

Hier ein guter Blogartikel dazu: http://wortkulturen.de/der-hambacher-forst-weicht/ )

wood-103619_960_720

Weiterlesen „Ganz weit weg vom Hambacher Forst“

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑