Suche

dschungel blog

Kategorie

weltwärts

Ich habe mir ein Bild gemacht.

Ich habe mir ein Bild gemacht.

Den Moment festgehalten.

Das Jetzt festgehalten für Morgen.

Festgehalten. Weiterlesen „Ich habe mir ein Bild gemacht.“

Von der Leichtigkeit des Reisens und dem besten Weihnachtsgeschenk…

Was ist es, das uns so fasziniert am Reisen?

Was treibt uns an das Gewohnte zu verlassen und die Unbequemlichkeiten des Reisens auf uns zu nehmen?

Was bringt die Menschen dazu für einige Zeit den Platz einer Wohnung gegen den engen Raum eines Campingwagens einzutauschen? Das bequeme Doppelbett gegen Isomatten? Oder den gut gefüllten Kleiderschrank gegen den beschränkten Platz eines Rucksacks? Weiterlesen „Von der Leichtigkeit des Reisens und dem besten Weihnachtsgeschenk…“

Schwellenzeit

Nach einer längeren Zeit in der Ferne, egal ob ein Jahr, mehr oder weniger, wenn du dich wirklich eingelassen hast, eingetaucht bist und viel erlebt hast, dann ist das Zurückkehren in die Heimat manchmal gar nicht so leicht. Auch, wenn es das Land ist, in dem du aufgewachsen bist, es eigentlich ein Ankommen im vertrauten Hafen ist, kann die erste Zeit komisch sein. Weiterlesen „Schwellenzeit“

Freiwilligendienst. Freiwillig dienen. – Eine Reflexion

Ein Jahr unseres Lebens widmeten wir einem sozialen oder ökologischen Projekt. Statt Gegenleistungen zu erwarten: Helfen des Helfens willen. Mit der Hoffnung, dass der Dienst eine Bereicherung ist, nährend und sinnvoll für beide Seiten.

Wir schenkten unsere Zeit aus einer Mischung von Selbstlosigkeit, Abenteuerlust und dem Wunsch zu Helfen und zu Lernen.  Weiterlesen „Freiwilligendienst. Freiwillig dienen. – Eine Reflexion“

Projektwechsel: Auszug aus der Stadt. Einzug in die Natur.

Hasta luego, bis bald San José! Es ist Zeit zu gehen. Zeit für Veränderung.

Da ist der Projektwechsel in Angriff genommen und plötzlich kommen doch sentimentale Abschiedsgefühle auf. Gehen, wenn es am schönsten ist. Weiterlesen „Projektwechsel: Auszug aus der Stadt. Einzug in die Natur.“

Von Costa Rica nach Nicaragua – Eine Reise ins Land der Seen und Vulkane

Von San José auf die Insel Ometepe

Im Taxi erfuhren wir, dass der Bus zur Grenze mit Nicaragua gar nicht da abfährt, wo wir dachten. Wir hatten uns vorher über Abfahrtsort und –zeit im Internet erkundet, aber -wie wir feststellten– darf man sich hier nicht darauf verlassen. Damit Euch nicht das Gleiche passiert, wenn ihr eine ähnliche Reiseroute einplant, bekommt Ihr im Artikel gleich noch Tipps zur Reiseroute. Weiterlesen „Von Costa Rica nach Nicaragua – Eine Reise ins Land der Seen und Vulkane“

Werde Baumpate und unterstütze die Aufforstung in Costa Rica!

Baumpaten gesucht

Unsere Freiwilligengruppe will 2000 Bäume pflanzen und damit das möglich wird, haben wir eine Crowdfunding – Aktion gestartet.

Jeder € zählt!!

Mehr Infos: Wir verbinden Lebensräume – Mehr Bäume für Costa Rica

Von Pausen und Bildungswegen…

Du machst also jetzt schon das zweite Jahre Pause nach deinem Abitur?

Was für eine Pause? Wovon denn? Weiterlesen „Von Pausen und Bildungswegen…“

Ein Wochenende in Chepe

 

Oft konfrontierte ich euch auf meinem Blog mit harten Fakten, erlebt durch meine Augen, verpackt in meine Worte. Diese fehlende Leichtigkeit spiegelt vielleicht auch ein bisschen wieder, wie ich mich oft in San José fühle.

Heute möchte ich dem etwas entgegensetzen und lockerleicht von meinem verrückten Wochenende zwischen Gutelaunehöhenflug und Berührtheitstränen in San José berichten. Weiterlesen „Ein Wochenende in Chepe“

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑