Suche

dschungel blog

Schlagwort

Regenwald

Projektwechsel: Auszug aus der Stadt. Einzug in die Natur.

Hasta luego, bis bald San José! Es ist Zeit zu gehen. Zeit für Veränderung.

Da ist der Projektwechsel in Angriff genommen und plötzlich kommen doch sentimentale Abschiedsgefühle auf. Gehen, wenn es am schönsten ist. Weiterlesen „Projektwechsel: Auszug aus der Stadt. Einzug in die Natur.“

Advertisements

Es werde grün!

Wir Freiwilligen haben die nächste Baumpflanzgroßaktion gestartet. Ein kleiner Einblick: Weiterlesen „Es werde grün!“

Fleißige Baumpflanzer brauchen Deine Unterstützung!

Das ihr so lange nichts von mir gehört habt, heißt nicht, dass nichts spannendes passiert ist. Im Gegenteil: super viel! Nur bin ich mittlerweile in den Dschungel gezogen und pflanze jeden Tag tatkräftig Bäume. Da ist es mit der Kommunikation zur Außenwelt etwas schwierig. So abgeschieden haben wir weder Handyempfang noch W – Lan in der Station des Aufforstungsprojektes von ARBOFILIA. Weiterlesen „Fleißige Baumpflanzer brauchen Deine Unterstützung!“

10 Gründe warum Staudämme keine „grüne“ und „saubere“ Energie erzeugen

Wasserkraft wird von Regierungen und Industrie als umweltfreundliche, erneuerbare Energie gepriesen – doch der Bau von Staudämmen ist fast immer ein schwerwiegender Eingriff in die Natur und die Lebensgrundlage der Bevölkerung. Weiterlesen „10 Gründe warum Staudämme keine „grüne“ und „saubere“ Energie erzeugen“

Die Baumpflanzaktion

IMG_0358Von dieser Baumpflanzaktion, werde ich bestimmt noch meinen Enkeln erzählen! Mit weißem Haar im Schaukelstuhl sitzend und den Erinnerungen nach hängend, wie wir damals schwitzend die jungen Bäumchen den Berg hochschleppten…
Weiterlesen „Die Baumpflanzaktion“

Anstatt Weihnachtsbäume schlagen: Bäume schenken!

Baumpaten

Im Aufforstungsprojekt ARBOFILIA pflanzten wir Freiwilligen ca. 100 Bäume, als Erweiterung des “Korridors“, der wie eine biologische Brücke die Wälder verbindet. 

Jetzt suchen wir Baumpaten, die dieses Jahr Weihnachten Bäume schenken können mit einer Spende von 10 € (pro Baum).

Es ist ein besonderes Geschenk von Dauer: Mit jedem Jahr wird es größer, es produziert immer mehr Sauerstoff und es gibt immer mehr Lebewesen, Pilzen und Pflanzen eine Lebensgrundlage und ein zu Hause. Dieses besondere Geschenk trägt zum Gleichgewicht des einzigartigen, tropischen Ökosystems bei und zur Stabilität des Klimas!

Werde Baumpate und unterstütze die Aufforstung in Costa Rica!

 

Spende bitte an:

Inhaber: Pro REGENWALD e.V.
IBAN:    DE84 7002 0500 0008 8195 00
BIC:     BFSWDE33MUE

VERWENDUNGSZWECK: Spende wwcr15-29
Bitte gebe nur diesen Code an und NICHT meinen Namen! 
Das ist wichtig, da sonst keine Spendenquittung ausgestellt 
werden kann.

Du erhälst selbstverständlich auf Wunsch eine Spendenquittung von Pro REGENWALD. Die Spendenquittung kann bei der Einkommensteuer geltend gemacht werden. Diese wird bis zur Steuererklärung des Spenders fertig gestellt sein. (Wende Dich dabei am Besten per Mail an mich : marleen.schwarze@posteo.de .)

IMG_0359

Weiterlesen „Anstatt Weihnachtsbäume schlagen: Bäume schenken!“

Schlangenstunde

18 Uhr und schon ist es dunkel, egal welche Jahreszeit: Eine gewöhnungsbedürftige Realität für uns Europäer in den Tropen.

corcovaro 3 Weiterlesen „Schlangenstunde“

Luftbild: Ein Bagger fällt Bäume einer Plantage in Brasilien für die Herstellung von Zellstoff.

Wälder sind voller Leben, Heimat ungezählter Tiere und Pflanzen, Lebensraum von Millionen Menschen – Plantagen sind nichts davon, sondern grüne Wüsten. Trotzdem reden die Vereinten Nationen solche Monokulturen als Wälder schön. Sie öffnen damit der Zerstörung der Natur Tür und Tor. Sage der UNO: Plantagen sind keine Wälder.

Bitte unterzeichne die Petition!

Aufgewacht im Regenwald

CR 2015.09 001

Noch im Halbschlaf höre ich das morgendliche Vogelkonzert. Die Zikaden tragen lautstark dazu bei. Egal wie spät, still ist es im Dschungel nie. Überall surrt, piepst, schnarrt, tropft, zwitschert, pfeift und summt es. Im Hintergrund höre ich den Fluss rauschen, der direkt neben unserem Haus her fließt. Fenster gibt es nicht, alles offen. Vom Bett aus könnte ich direkt ins Grüne schauen, wenn ich nur endlich mal meine müden Augen öffnen würde. Weiterlesen „Aufgewacht im Regenwald“

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑